OPTEN, das einzige Umbraco-zertifizierte Unternehmen der Schweiz

Flat Design

Überall ist es seit einer Weile zu sehen und revolutioniert das Webdesign. Flat Design erobert unsere Screens und Herzen. Der neue Trend ist nicht nur schön für die Augen sondern auch höchst funktional. Dieser Blog-Eintrag geht deshalb sowohl an Designer als auch Nicht-Designer.

WENIGER IST MEHR

Die Zeiten des realitätsgetreuen Retro-Looks sind vorbei. Keine Schätteli, Prägungen und Konturen mehr. Flat Design zeichnet sich aus durch seine Schlichtheit, Klarheit und Effizienz. Einfarbige Farbschemen, ausgezeichnete Typografie und simple Icons sind die Kern-Elemente des neuen Looks. So verschiebt sich der Fokus vom Design zum Inhalt der Website. Das Flat Design ist in seiner Schlichtheit äusserst benutzerfreundlich und stellt Funktionalität in den Vordergrund. Der Aufbau richtet sich nach Blocks und Kacheln, womit die Website besonders einfach responsive gemacht werden kann. Durch die einfachen grafischen Elemente sind auch die Ladezeiten viel schneller, was ein grosser Vorteil für Smartphone-Benutzer ist. Somit ist das Flat Design auch aus technischer Sicht eine willkommene Entwicklung.

SO FUNKTIONIERTS

Einfacheres Aussehen bedeutet nicht automatisch auch einfachere Erstellung. Durch die Reduzierung des Design auf eine einzige Ebene gewinnt klare Hierarchie und Strukturierung des Inhalts noch mehr an Bedeutung. Je weniger Elemente, desto wichtiger ist die eindeutige Aussage jedes einzelnen. Der Aufbau der Seite muss klar erkennbar duch Hierarchie der Schriftgrösse, Farbe und Platzierung der Elemente sein. Die Aufmerksamkeit des Benutzers soll durch geschickte Anordnung und Priorisierung des Inhalts sanft durch die Website geführt werden.

ALLES NUR EIN TREND?

Design folgt Trends gleich wie Mode, das ist unbestritten. Ist das Flat Design aber auch nur ein schnelllebiger, bald schon veralteter Trend? Meiner Meinung nach (und der zahlreicher Designer) ist Flat Design viel mehr als das. Es ist die logische Entwicklung des Webdesigns im Zusammenspiel mit Smartphones und Tablets.
Der Anspruch an die flexible Darstellung der Websites auf allen möglichen Bildschirmgrössen ist gewachsen und dafür braucht es eine Lösung. Flat Design stellt das Webdesign auf ein neues technisches Level und ist mehr ein innovatives Konzept als ein Trend. Es wird sich noch weiterentwickeln und neue Trends aus den
neuen Möglichkeiten entstehen, doch in den Grundzügen hat es grosses Potential, sich zu einem langfristigen Design-Standard zu entwickeln.


kommentieren


0 Kommentar(e):